M4Energy eG

Strompreis berechnen

Strompreis berechnen

 

Energiethemen sind komplexe Felder, die für den Verbraucher nicht immer verständlich sind. So verhält es sich auch mit den Rechnungslegung für Ihre Stromkosten.

Seit 1998 ist der Energiesektor liberalisiert und zahlreiche Anbieter bieten interessante Tarifprodukte an. Dennoch scheuen viele Verbraucher einen Anbieterwechsel - obgleich Sie hierbei mehrere hundert Euro sparen könnten.

Ein Grund kann die Unsicherheit zur Abrechnungslogik der Strompreise einzelner Energieversorger sein. 

So wird der Strompreis berechnet

Stromrechnungen beinhalten viele Daten, die für Verbraucher unverständlich wirken können. Eigentlich sollte sich dies durch die Anpassung am Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) im Jahr 2011 ändern. Hierbei wurden den Versorgern neue Pflichten bei der Erstellung von Stromrechnungen vorgeschrieben. Das Ziel war eine bessere Verständlichkeit für den Endkunden. Doch die viele Angaben in den heutigen Stromrechnungen erschweren die übersichtliche Darstellung.

Wir möchten Ihnen eine transparente Preisstruktur mitgeben und haben für Sie aufgeschlüsselt wie wir Ihre Grundgebühr und Brutto-Arbeitspreis berechnen.

Grundpreis und Arbeitspreis

Stromtarife setzen sich in aller Regel aus zwei Komponenten zusammen:

  • Ein fester, monatlicher Grundpreis und
  • ein fester Arbeitspreis je kWh.

Der Grundpreis benennt die monatlich erhobene Grundgebühr. Sie fällt unabhängig vom Verbrauch an und deckt Kostenstrukturen des jeweiligen Netzbetreibers, des zuständigen Messstellenbetreibers und Messstellendienstleisters sowie einem Verwaltungsaufschlag der M4Energy eG. Die vorgelagerten Kostenstrukturen werden jährlich in der gültigen Höhe von uns an Sie weitergegeben.

Der Arbeitspreis wird in Cent pro Kilowattstunde (kWh) aufgeführt. Multipliziert mit Ihrem jährlichen Verbrauch und mit dem monatlichen Grundpreis addiert, wird dieser dann als Monatsabschlag berechnet.

Abschlag = ((Arbeitspreis * Anzahl prognostizierter kWh) / 12 Monate) + monatlicher Grundpreis

Hierbei sind Steuern, Abgaben, Umlagen, Netznutzungsentgelte deutlich mehr als die Hälfte der Gesamtkostenstruktur (vgl. was kostet 1 kWh). Diese Position ist, wenn wir den Strompreis berechnen, bereits enthalten. Die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 Prozent wird für den Endpreis hinzugerechnet, der als Betrag in Netto ausgegeben wird. 


Strompreis berechnen

Bei den Strompreisen geben wir volle Power

Mit unseren attraktiven Stromtarifen drehen Sie so richtig auf. Jetzt Strompreis berechnen und vergleichen.

Zum Stromtarifrechner


Strompreis berechnen

Das Heizen mit Strom muss nicht teuer sein

Füttern Sie Ihre Wärmepumpe mit günstigen Ökostrom. Jetzt Strompreis berechnen und vergleichen.

Zum Wärmepumpentarif


Abschlagszahlung

In der Stromrechnung wird angegeben, wie hoch Ihr Verbrauch tatsächlich war und wie viel bereits mit der Abschlagszahlung beglichen wurde.

Abschlagszahlungen sind somit Teilzahlungen. die monatlich auf eine zu erwartende Rechnung getilgt werden. 

In der Jahresrechnung werden die monatlichen Summen mit dem tatsächlich angefallenen Stromverbrauch aufgerechnet. Erstrecken sich die Abschlagszahlungen über den Kostenwert, bekommt der Kunde eine Rückzahlung. Liegt der Abschlag jedoch über den tatsächlichen Verbrauchswert, erfolgt eine Nachzahlung. Berechnungen dieser Art finden Sie auf unserer Beispielrechnung mit der Aufschlüsselung unserer Kostenstrukturen.

 

Stromrechnung

Ist die Belieferung erfolgt, erhalten Sie zunächst eine Abschlagsmitteilung. Je nach Ablesezeitraum Ihres zuständigen Netzbetreibers und dessen Datenweitergabe an den Energieversorger Ihrer Wahl erhalten Sie Ihre Jahresabrechnung. Diese muss nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) für den Verbraucher einfach strukturiert und verständlich sein.

Pflichtangaben sind:

  • Name, Anschrift und E-Mail-Adresse des Energieversorgers
  • Abrechnungsperiode
  • Zählerstand Anfang und Ende
  • gezahlte Abschläge oder Guthaben
  • geltende Preise (Arbeitspreis und Grundpreis)
  • nächstmöglicher Termin zur Kündigung
  • Vertragsdauer

Strompreis berechnen bei M4Energy

In Zeiten, in denen steigende Stromtarife mit fälligen Steuern, Abgaben und Umlagen belegt sind, sind Verbraucher aufgefordert den eigenen Stromverbrauch genauer zu betrachten. Möchten Sie den Strom günstig beziehen, müssen Sie einen direkten Preisvergleich mit bestehenden Stromanbietern durchführen. Ergänzend dazu empfehlen wir als Energiegenossenschaft sich auch über den Energieversorger hinsichtlich der Kundenzufriedenheit und Serviceleistung zu informieren.

In unserem Stromtarifrechner können Sie Ihren Strompreis berechnen und Sie erhalten zugleich eine transparente Übersicht über die Preiszusammensetzung.

Strompreis berechnen und Tarif online vergleichen


Ähnliche Beiträge zu Strompreis berechnen

M4Energy eG