M4Energy eG

News vom 22.11.2013

 

Sanierungsatlas deckt Altbestände von Gasheizungen auf

Erhebliche Unterschiede zwischen den Bundesländern

Dresden/ Hamburg. Das Internetportal Heizungsfinder.de hat einen Sanierungsatlas entwickelt, der die Altbestände von Gasheizungen in Deutschland transparenter macht. Die Karten zeigen, in welchen Landesteilen noch die meisten Altanlagen vorhanden sind und wie hoch entsprechend der Sanierungsbedarf ausfällt. Untersucht wurden die Bestände von Konstant- und Niedertemperaturkesseln, die 15 Jahre und älter sind.

Mit dem Ergebnis, dass es erhebliche Unterschiede zwischen den Bundesländern gibt. So weisen der Nordwesten und die Mitte Deutschlands noch die höchsten Altbestände auf. Und auch in der Altersstruktur zeigen sich deutliche Unterschiede. Während in den neuen Bundesländern kaum noch mit Gas-Kesseln geheizt wird, die älter sind als 30 Jahre, haben die alten Bundesländer übergreifend noch Bestände von rund 350.000 Gas-Kesseln, die besonders sanierungsbedürftig sind.

Weitere Infos unter www.heizungsfinder.de/heizung/sanierungsatlas

M4Energy eG